USB DVD-Laufwerke Kaufratgeber

Der Aufstieg und der Fall des eingebauten optischen Laufwerks

DVDs, wie CDs, benötigen ein laserbetriebener Mechanismus um sie zu lesen oder zu schreiben. Ein optisches Laufwerk paart dieses System mit einem Mechanismus zum Drehen der betreffenden Platte, so daß alle Bereiche der Platte für die Linse zugänglich sind. Sie wurden 1987 von Sony kommerziell vertrieben.

In den ersten Jahren wurde die Technologie hauptsächlich für Musik-CDs und Software-CD-ROMs . Da dies das wichtigste Mittel zur Installation neuer Software auf einem Computer war, enthielten die meisten PCs ein optisches Laufwerk in ihrem Design. Dies gab den Nutzern die Freiheit, neue Programme zu verwenden, Musik direkt von ihrem Computer zu hören und in vielen Fällen zu erhalten Zugang zum Internet .

Das Einführung der DVD im Jahr 1997 hat noch mehr Anwendungen für optische Laufwerke hinzugefügt. Aufgrund ihrer hohen Datenspeicherkapazität waren sie das perfekte Vehikel für den Konsum von Videoinhalten wie Filmen und TV-Shows. In den ersten Jahren ihrer Nutzung, Internet-Verbindungen schnell genug zum Download große Videodateien in einem vernünftigen Zeitrahmen waren schwer zu bekommen. Dies half, die Notwendigkeit für optische Laufwerke, die für das neue Plattenformat aktualisiert wurden, in Computern in diesem Zeitraum aufrecht zu erhalten. Während das Herunterladen von Musik und Software aus dem Internet für viele Verbraucher immer mehr eine Möglichkeit wurde, würde es noch ein paar Jahre dauern, bis das gleiche für Videoinhalte gelten würde.

Zu Beginn der 2010er Jahre wurde es immer häufiger für Computerhersteller verwendet Vermeiden Sie optische Laufwerke von ihren Maschinen insgesamt. Dies lag vor allem an der Menge an physischem Raum, die sie benötigen. Wie Laptops und sogar Desktop-Computer begannen, sich darauf zu beschränken schlankere und leichtere Profile , da war einfach kein Platz für die Mechanik eines Plattenlaufwerks. Gleichzeitig wurde es zunehmend möglich, Filme herunterladen und streamen und andere Videoinhalte über die durchschnittliche Internetverbindung zu Hause.

Natürlich brauchen viele Leute immer noch eine Möglichkeit, CDs, DVDs und Blu-ray Discs zu lesen. Egal, ob Sie eine eigene Sammlung zusammengestellt haben oder etwas sehen möchten, das nicht zum Streamen zur Verfügung steht, die einzige Möglichkeit besteht darin, einen zu kaufen externes Laufwerk . Zum Glück gibt es mehrere zuverlässige Modelle auf dem Markt, und die meisten von ihnen sind einfach Plug-and-Play-Funktionalität .

Eine kurze Geschichte der DVD

DVDs waren im Jahr 1997 auf den Markt gebracht von Sony, Panasonic und Toshiba. Sie haben dem Diskformat mit einer Kapazität von 4,7 Gigabyte . Mit etwa dem Siebenfachen der Datenmenge einer CD-ROM, der Digital-Versatile-Disc eignete sich besonders gut für Video.

Während es möglich war, Videoinhalte auf frühere optische Disc-Formate zu schreiben, Filme in voller Länge In der Regel belegen sie mehrere Gigabyte Speicherplatz und die DVD war die erste, die sie bequem unterbringen konnte. Dies führte direkt zum Anstieg der Popularität des Formats, da es die VHS-Kassette für Videoverleih und -käufe in den Schatten stellte. Die angebotenen Scheiben mehrere andere Vorteile über ihre Vorgänger, einschließlich der Fähigkeit zu Überspringen zwischen den Szenen auf Knopfdruck, und natürlich die Notwendigkeit, zwischen den Viewings zurückspulen.

Die Popularität des Formats führte zu einigen neuen Industrien. Das erste war das Versand von Videotheken Am beliebtesten war Netflix. Aufgrund des geringen Gewichts und der hohen Portabilität von DVDs, insbesondere im Vergleich zur VHS, wurde eine Neudefinition der Verbreitung von Heimunterhaltung ermöglicht. Dies hatte jedoch schwerwiegende negative Auswirkungen auf die stationären Videotheken wie Blockbuster im Jahr 2010 Insolvenz angemeldet Die DVD-per-Mail-Industrie würde sich selbst zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Geschäft entwickeln, bevor sie es war verdrängt durch Video-Streaming .

Die zweite Industrie, die vom Aufstieg der DVD wuchs, war Video Extras . Es war das erste Format, das es Filmstudios und Verleihern ermöglichte, den Zuschauern zuhause ein interaktives Erlebnis zu bieten. Maßgeschneiderte Titelmenüs, Bonusmaterial und Hintergrund-Features und Interviews gehörten zu den Innovationen in diesem Bereich. Der Inhalt würde schließlich zusammen mit den Filmen selbst zu Online-Streaming-Plattformen migrieren exklusive Ergänzungen erwiesen sich als hilfreich für die Industrie, verkauften neue Filme und verkauften Filme, die zuvor ohne sie verfügbar waren.

Neben dem Streaming wirkte sich die Einführung des ** Blu-ray-Formats ** von Sony 2006 auch auf den Niedergang der DVD aus. Eine standardmäßige doppellagige Blu-ray Disc hat eine Kapazität von 50 Gigabyte , mehr als das Zehnfache einer DVD, und belegt den gleichen physischen Fußabdruck. Dies ermöglicht ein höher auflösendes Home-Viewing-Erlebnis, das besonders für High-Definition-, 4K- und 3D-Fernsehgeräte immer wichtiger wurde zunehmend verfügbar und erschwinglich in den ganzen 2010er Jahren.

Wie funktioniert ein DVD-Laufwerk?

Ein DVD-Laufwerk besteht aus beeindruckend wenigen Komponenten. Der wichtigste ist der Laserschlitten , in dem sich die Linse befindet, mit der Informationen von einer eingelegten Disc gelesen werden. Es ist auf einem positioniert motorisierte Gleitschiene Dadurch kann es sich radial bewegen, um auf jeden Teil der Oberfläche einer Disk zuzugreifen. EIN Zentralmotor wird verwendet, um die Disc selbst zu drehen.

Um Informationen auf der Platte zu lesen oder zu schreiben, emittiert eine Diode in dem Laserschlitten ein Lichtstrahl , die wiederum die Linse auf die für die jeweilige Aufgabe angemessene Intensität fokussiert. Wenn der Laser die Oberfläche der Scheibe trifft, beeinflussen die darin enthaltenen Daten seine Reflexion.

Während die Polycarbonat-Oberfläche einer DVD glatt aussieht und sich glatt anfühlt, enthält sie tatsächlich eine Spirale aus physischen Vertiefungen, die wie Rillen auf einer Schallplatte angeordnet sind. Oben auf der CD, unter dem gedruckten Etikett, befindet sich ein reflektierende Beschichtung . Ein optischer Tonabnehmer Im Inneren liest der Laserschlitten die Reflexionen von der Beschichtung. Das Licht streut von den Gruben und reflektiert sauber in den Tonabnehmer zurück, wenn es die glatten Bereiche zwischen den Rillen berührt, was als interpretiert wird Binärcode . Der Code selbst ist einzigartig für den Inhalt, den er repräsentiert.

Die meisten DVD-Laufwerke können verwendet werden, um zu brennen oder schreibe Daten zusätzlich zum Lesen von Discs. Einige sind sogar speziell für Duplizieren von Discs mit Leichtigkeit . Dies erfordert die Verwendung eines Lasers mit höherer Intensität, was durch Konzentration des Fokus durch die Linse erreicht wird. Der Laser prägt die leeren Rillen auf einer beschreibbaren Platte mit neuen Daten. Im Gegensatz zu kommerziellen DVDs und anderen beschreibbaren Formaten mit einzelnem Aufdruck, die physische Vertiefungen aufweisen, die nach ihrer Herstellung nicht mehr verändert werden können, wiederbeschreibbare Discs enthalten eine dünne Schicht aus Spezialmaterial das kann Teile der Oberfläche nicht reflektierend machen, so dass der Laser nicht zurückprallt, wenn er auf sie trifft. Es funktioniert zwar genauso wie die Pits in der Art, wie es vom optischen Pickup gelesen wird, aber es kann sein mehrfach verändert .

USB DVD-Laufwerke Vergleichstabelle 2018

Platz 1 Beste Bewertung
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
22,99 EUR *

bei Amazon.de

23,99 EUR *

bei Amazon.de

22,99 EUR *

bei Amazon.de

22,99 EUR *

bei Amazon.de

24,99 EUR *

bei Amazon.de

22,99 EUR *

bei Amazon.de

14,99 EUR *

bei Amazon.de

21,99 EUR *

bei Amazon.de

19,99 EUR *

bei Amazon.de

22,99 EUR *

bei Amazon.de

  • Externes DVD-Laufwerk ist modisch und kratzfest; Mit 9.5mm...
  • USB 3.0-Schnittstelle: embedded USB-Kabel-Design, einfach...
  • Unterstützung Boot Usb CE Rom: mit diesem DVD-Brenner,...
  • -Anschlussart: 1x USB3.0 Superspeed; bietet bessere und...
  • -Plug & Play mit Win7/8/8.1/Vista/XP/Lunix/Win 10 und allen...
  • -Gute Fehlerkorrektur durch Anti-Schock-Technologie zur...
  • 【USB 3.0-Schnittstelle】Das Ultra Slim DVD Brenner...
  • 【 Plug & Play】mit diesem DVD-Brenner, müssen Sie nicht...
  • 【Modisches Erscheinungsbild】mit äußerem Haaransatz,...
  • 【EINFACH ZU BENUTZEN】- Keine Software ist benötigt, um...
  • 【USB3.0 SCHNITTSTELLE】- Embedded USB 3.0 Kabel Design,...
  • 【MULTI PROFESSIONELLE PERFORMANCE】- CD, CD-R, CD-RW,...
  • 【Groß Rabatt】Wir haben viele Verkaufsförderung, Wenn...
  • 【Modisches Desigh】Es ist kompakt, modisch, Slim und...
  • 【Besondere Slot-In Desigh】Keine Auswurftaste,und Auto...
  • 【EINFACH ZU BENUTZEN】- Keine Software ist benötigt, um...
  • 【USB3.0 SCHNITTSTELLE】- Embedded USB 3.0 Kabel Design,...
  • 【MULTI PROFESSIONELLE PERFORMANCE】- CD, CD-R, CD-RW,...
  • Einfacher Anschluss, Plug & Play
  • Vollständig kompatibel mit USB2.0-/USB1.0-Schnittstellen
  • Unterstützend Win7/8/8.1/Vista/Linux/XP/Win 10 und alle Mac...
  • 【USB3.0 SCHNITTSTELLE】- 1x USB3.0 Superspeed, was Ihnen...
  • 【UNIVERSALE KOMPATIBILITÄT】- Kompatible mit mit...
  • 【MULTI PROFESSIONELLE PERFORMANCE】-...
  • 【USB 3.0 PLUG und PLAY】 Mit dem externen DVD/CD Laufwerk...
  • 【Rasendes und Stabiles Laufwerk】 Der CD/DVD Brenner wird...
  • 【Universelle Kompatibilität】 Besondere Qualität sorgt...
  • 【USB3.0- Technologie】 Es kann maximale Daten zu 5 Gbps...
  • 【Universelle Kompatibilität】Plug & Play mit...
  • 【100% nagelneu und hohe Qualität】 Keine renovierte...

USB DVD-Laufwerke im Video

Die besten USB DVD-Laufwerke Produkte

Die Produkte, die Sie in diesem Abschnitt finden, sind die am besten bewerteten.